„Und das sollen wir glauben?“

    Wer heute in den Journalismus will, muss Rückgrat haben. Das Vertrauen in unseren Berufsstand ist gesunken. Informationen gibt es überall und kostenfrei. Und Fakten machen mehr Arbeit als Fake News.

    Wer heute in den Journalismus will, gerät in spannende Jahre. Weltweit haben Redaktionen die Herausforderung angenommen, das Vertrauen in ihre Arbeit zurückzugewinnen. Sie tun das mit

Handwerk und Haltung und der Bereitschaft, beides ständig zu hinterfragen.

    Wer dabei mitmachen will, muss viel mitbringen: Unabhängigkeit im Kopf. Intelligenz und Neugier, Humor und Kreativität. Lust auf neue Technologien. Verantwortungsbewusstsein.

 

Und auch das ist nötig: eine professionelle Ausbildung.

Henri-Nannen-Schule

Werkstatt für Medienmacher

Drei Verlagshäuser tragen die Henri-Nannen-Schule: Gruner+Jahr, der Spiegel, die ZEIT. Gelehrt wird die gesamte Breite des journalistischen Handwerks. Von Recherche bis Produktentwicklung. Um fit zu sein, die Medien von morgen zu gestalten.

Mehr erfahren zu Schule
Unsere rund 120 Trainerinnen und Trainer holen wir direkt aus den Redaktionen. Denn wer Handwerk lehren will, muss Handwerker engagieren.

Horst von Buttlar

Capital

Wirtschafts-Journalismus

Stefan Ottlitz

Der Spiegel

Neue digitale Formate

Bettina Gaus

Taz

Der Kommentar

Moritz Döbler

Weser-Kurier

Die Nachricht

Amrai Coen

Die Zeit

Redigieren

Florian Harms

T-Online

Texten am Newsdesk

Reto Schlatter

MAZ/Schweiz

Feedback und Kritik

Shahin Shokoui

Regisseur und Editor

Video-Journalismus

Katharina Kütemeyer

Freie Journalistin

Social Media

Malte Henk

Die Zeit

Reportage

Boris Kartheuser

Freier Journalist

Investigative Recherche

Saruul Krause-Jentsch

Auf die Ohren GmbH

Podcast

Daniel Drepper

BuzzFeed

Investigative Recherche

Anne Backhaus

Freie Journalistin

OnePager

Dominik Stawski

Stern

Redigieren

Tobias Rüther

FAS

Das Feuilleton

Susmita Arp

Der Spiegel

Fact Checking

Carsten Behrendt

ZDF

Video-Journalismus

Maja Nieveler

Gruner+Jahr / Territory

Editorial Design

Martin Heller

360°/VR

Mobile Reporting

Ulrich Schnabel

Die Zeit

Wissenschafts-Journalismus

Auswahlverfahren

Der Triathlon des Wissens

Ja, unser berüchtigter Wissenstest ist schwierig. Entscheidend aber ist er nicht. Redaktionen müssen so vielfältig sein wie die Welt, die sie beschreiben - weshalb wir mit unserem Auswahlverfahren ganz unterschiedliche Talente suchen, nicht nur Vielwisser.

Mehr erfahren zu Bewerben
Die Ausbildung in Zahlen

7

Praktika in Redaktionen

8

Seminarblöcke

18

Journalistenschüler/innen pro Lehrgang

24

Monate Ausbildung

120

Trainer und Dozenten

Studieren mit Elbblick: im Vordergrund die Henri-Nannen-Schule, dahinter das Verlagshaus von Gruner+Jahr