Datenschutz

 Informationen gemäß Art. 13 DSGVO

Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, nutzen wir diese nur im Rahmen des geltenden Datenschutz-/Wettbewerbsrechtes.

Die Henri-Nannen-Schule nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration der Websites, um Ihnen Zugang zu besonderen Informationen zu geben und zur sonstigen Kommunikation mit Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten wird die Henri-Nannen-Schule ohne Ihre Zustimmung weder an Dritte weitergeben noch anderweitig nutzen. Die Mitarbeiter der Henri-Nannen-Schule sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO ist

Henri-Nannen-Schule/Hamburger Journalistenschule
Gruner+Jahr/Die ZEIT GmbH
Stubbenhuk 10
20459 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 3703 2376
E-Mail: info@journalistenschule.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie noch Fragen zum Thema Datenschutz haben oder Ihre Rechte in Sachen Datenschutz wahrnehmen möchten, wenden Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten. Sie erreichen ihn unter der E-Mail-Adresse datenschutz@guj.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie entscheiden frei darüber, welche Informationen Sie der Henri-Nannen-Schule zur Verfügung stellen. Falls Sie keine Informationen übermitteln wollen, sind möglicherweise einzelne Inhalte der Website der Henri-Nannen-Schule für Sie nicht zugänglich (vor allem das Bewerbungsverfahren).

a) Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite

  • Wir erheben und verarbeiten keine personenbezogenen Daten auf unserer Webseite
  • Verarbeitung der IP-Adresse

Zweck der Verarbeitung der IP-Adresse ist die Bereitstellung des Webangebots. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist der Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die Log-Files werden spätestens nach 30 Tagen gelöscht.

b) Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens

Für das Bewerbungsverfahren arbeiten wir mit einem Internet-Serviceprovider zusammen, mit der HRecruiting / DNA Gesellschaft für IT Services mbH, Friesenweg 5, 22763 Hamburg. Alle personenbezogenen Daten werden im Bewerbungsportal  des Providers eingegeben. Zur Sicherheit werden die Daten bei der Übertragung im Internet verschlüsselt (SSL-Verbindung).

Mit der Übersendung des ausgefüllten Online-Bewerbungsformulars erklären Bewerber sich damit einverstanden, das ihre Daten längstens für 12 Monate bei unserem Service-Provider HRecruiting gespeichert werden, damit wir gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt erneut mit ihnen in Kontakt treten können.

Wir garantieren, dass die Daten der Bewerber ausschließlich intern für Bewerbungszwecke verwendet und keiner anderen Nutzung zugeführt werden. Dabei beachte sowohl wir als auch der von uns mit der Speicherung beauftragte Serviceprovider HRecruiting die Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung. Weitere Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit bei unserem Internet-Serviceprovider HRecruiting finden Sie hier.

 

 c) Einzelne Analysen und Auswertungen

  • Cookies:

Auf den Webseiten der Journalistenschule werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die durch Ihren Webbrowser auf Ihrem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten enthalten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Derartige Cookies werden nicht nur von der Henri-Nannen-Schule selbst gesetzt, sondern in deren Auftrag auch von Drittanbietern wie Google-Analytics (siehe dazu die nachfolgende Ziffer). Cookies werden verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit zu steigern und die Webseiten der Henri-Nannen-Schule bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten. Beim Aufruf der Webseiten werden auch Cookies gesetzt, die über Ihren aktuellen Besuch auf den Webseiten (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.

Widerspruchsmöglichkeit: Sollten Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, können Sie diese über Ihren Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies erhalten Sie in den Hilfetexten zu Ihrem Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer, in Mozilla Firefox, in Safari, in Google Chrome).

 

  • Google Analytics

Die Webseiten der Henri-Nannen-Schule setzen zur Analyse der Benutzung der Webseiten den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein: Google Analytics. Hierzu wird ein Cookie gesetzt. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Henri-Nannen-Schule setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung der IP-Anonymisierung ein, sodass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseiten der Henri-Nannen-Schule zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Mehr zu den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics erfahren Sie hier.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie haben dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plug-In zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

d) Verlinkung zu unseren Social-Media-Seiten

Für ein attraktiveres Nutzererlebnis verfügt unser digitales Angebot über Links zu den Seiten der Henri-Nannen-Schule auf Facebook, Instagram und Twitter.

 e) Vimeo

Unser digitales Angebot verfügt neben der Einbindung von redaktionellen Widgets auch über „Social Plug-In“ Funktionen für das Netzwerk von Vimeo. Diese werden von der Vimeo LLC, 555 W 18th St., New York, NY 10011-2822, USA angeboten und betrieben. Die Inhalte des Widgets werden von Vimeo direkt an Ihren Browser übermittelt und entsprechend in unserem Umfeld angezeigt, ohne dass wir einen Einfluss auf die Inhalte haben.
Um Ihre Privatsphäre zu schützen, bieten wir Ihnen diese Social Plug-ins als Button-Klick in Form eines HTML-Links an. D.h. für Sie, dass Ihre Daten erst bei aktivem Klicken der Plug-in Schaltfläche (teilen, liken usw.) übertragen werden können, sofern Sie bei Vimeo registriert sind und zuvor besucht haben. Zuvor findet keine Datenübertragung statt.
Das Social Plug-In bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte aus dem Angebot über Ihr persönliches Vimeo-Konto zu teilen. Von Ihnen werden bei der Nutzung dieses Features aber auf unserem Angebot keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Während bei der Einbindung des Vimeo-Widgets eine Zuordnung Ihrer Besuche auf entsprechenden Seiten der Henri-Nannen-Schule zu einem Vimeo-Konto unter den Umständen einer vorangegangenen Registrierung bei Vimeo oder des jüngeren Besuchs einer Seite von Vimeo bzw. mit Vimeo-Inhalten nachvollzogen werden kann, werden beim aktiven Teilen von Inhalten über den Sharing-Button entsprechende Informationen von Ihrem Browser direkt an Vimeo übermittelt: Vimeo kann den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass die Henri-Nannen-Schule keinen Einfluss darauf hat und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Vimeo erhält.
Sofern Sie ein Profil bei Vimeo besitzen und den Sharing-Button auf der Seite der Henri-Nannen-Schule nutzen, verarbeitet Vimeo u. a. folgende von Vimeo so bezeichneten Daten von Ihnen: Account-Daten (z. B. Nutzername), Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse), Beiträge, Following-Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten (z. B. der Post, den Sie bei der Nutzung des Sharing-Buttons auf Vimeo teilen), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem Sie sich während der Nutzung befinden), Log-Daten (z. B. IP-Adresse oder Geräte-ID), Internetdaten (z. B. inhaltliche Präferenzen auf Webseiten, die Sie nutzen).
Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo entnehmen Sie bitte hierden Datenschutzhinweisen bei Vimeo. Dort erfahren Sie auch mehr über Ihre diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Aus einer App heraus sind in diesem Zusammenhang kein Zugriff und kein App-übergreifendes Tracking seitens Vimeo möglich.
Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass Vimeo während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Informationen über Sie sammelt, können Sie sich zu Beginn eines Besuchs unserer Seiten bei Vimeo ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Vimeo aus dem von Ihnen verwendeten Browser löschen.

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Empfänger personenbezogener Daten ist unser Dienstleister für das Bewerbungsverfahren, der Internet-Serviceprovider HRecruiting / DNA Gesellschaft für IT Services mbH, Friesenweg 5, 22763 Hamburg

5. Betroffenenrechte

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 D-GVO) zu.

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Ihnen steht ferner ein Beschwerderecht bei jeder Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die für die Journalistenschule zuständige Aufsichtsbehörde ist

„Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit“

https://www.datenschutz-hamburg.de/

 

 

 

Version: Januar 2019

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen.